Verhinderungspflege und Beratung

Sie brauchen eine Auszeit? Wir kümmern uns um die von Ihnen betreute Person.

Verhinderungspflege und Beratungsbesuche nach §37 SGBXI

Wenn Sie einen Angehörigen pflegen, brauchen Sie auch mal eine Auszeit um bei Kräften zu bleiben. Sei es ein Urlaub, Krankheit oder nur stundenweise Entlastung. Die Pflegekasse stellt Ihnen hierfür 1612.- € pro Jahr zur Verfügung.

Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot

Beratungsbesuch nach §37 SGBXI

Wenn Sie bei bestehendem Pflegegrad selbst pflegen, führen wir für Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Beratungseinsätze nach §37 SGBXI durch. Diese Pflegeberatung dient der Sicherung der Qualität und findet in folgeneden Abständen statt:

  • Pflegegrad 2 und 3: halbjährlich
  • Pflegegrad 4 und 5: vierteljährlich
  • Bei Pflegegrad 1 ist der Beratungseinsatz freiwillig und kann maximal einmal pro halbjahr abgerufen werden

 

Rufen Sie uns an! Gerne beantworten wir Ihnen alle weiteren Fragen rund um den Beratungseinsatz.

w

Beratungseinsatz

Pflegebedürftige, die zuhause ohne Hilfe eines Pflegedienstes versorgt werden und Pflegegeldleistung erhalten, müssen nach §37 Absatz3 SGB XI in regelmäßigen Abständen eine Beratung zur Pflege durchführen lassen. Dies wird auch als „Beratungseinsatz“ bezeichnet.

Ihre Ansprechpartnerin:

Sarka Lux

Sarka Lux

Stv. Pflegedienstleitung

Kontaktieren Sie uns

Ist die Leistung für Sie oder eine andere Person bestimmt?

Datenschutz

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Sozialstation Augsburg-Lechhausen e.V. ist eine gemeinnützige, caritative Einrichtung. Unser Verein blickt auf eine über 100-jährige Tradition zurück und arbeitet eng mit den Pfarreien in Lechhausen, Hammerschmiede und Firmhaberau zusammen.

Service

Impressum
Datenschutz
Login
Öffnungszeiten:
Mo - Do:      8.00 bis 16.00 Uhr
Freitag:        8.00 bis 14.00 Uhr